Trinkbornschule / Rödermark

Änderungen bei Notbetreuung schnellstmöglich melden!

Dieser Beitrag ist abgelaufen: May 14, 2021, midnight

Die Schulkindbetreuung bietet auch weiterhin die Notbetreuung an. Dafür ist das Kollegium der TBS sehr dankbar, denn so kann der Wechselunterricht uneingeschränkt stattfinden.

Folgendes ist zu beachten:

  • Kinder, die neu an der Notbetreuung teilnehmen sollen, müssen schnellstmöglich per Mail bei Frau Sattlegger angemeldet werden: winnie.sattlegger@fpz-schuelerkiste.de
  • Kinder, die nach den Ferien nicht weiter an der Notbetreuung teilnehmen werden, sollen bitte per Mail abgemeldet werden (Mail: s.o.).
  • Keine Meldung ist erforderlich, wenn Kinder vor den Ferien an der Notbetreuung teilgenommen haben und das auch weiterhin sollen.

Wie im Elternbrief der TBS vom 13.04.2021 mitgeteilt wurde, ist auch für die Teilnahme an der Notbetreuung ein Nachweis über einen aktuellen Corona-Test oder die Teilnahme an der Selbsttestung in der Schule erforderlich.

Für die Notbetreuung am Montag, 19.04.21 (betrifft die Gruppe B) bedeutet das: Kinder, die keinen Nachweis eines Testzentrums vorweisen können, müssen an dem Tag wieder nach Hause gehen.

Ab Dienstag, 20.04.21 finden dann für die Gruppe B die Selbsttestungen während der ersten Unterrichtsstunde statt. Ab Mittwoch, 21.04.21 dürfen dann selbstverständlich auch die "selbstgetesteten" Kinder der Gruppe B an der Notbetreuung teilnehmen.

| 14.4.2021