Trinkbornschule / Rödermark

Umgang mit Videokonferenzsystemen

Dieser Beitrag ist abgelaufen: Feb. 28, 2021, midnight

Aufgrund der momentanen Situation werden auch an der Trinkbornschule für das Distanzlernen teilweise Videokonferenzsysteme eingesetzt. Über die Medien war zu erfahren, dass sich vereinzelt unbekannte Personen Zutritt zu Videokonferenzen verschafft (sogenanntes „Zoombombing“). An unserer Schule ist das zum Glück bisher noch nicht vorgekommen!

Angesichts dieser Vorfälle macht das Hessische Kultusministerium auf wichtige Punkte für den Umgang mit Videokonferenzsystemen aufmerksam, die wir in unserem aktuellen Elternbrief aufgreifen.

 

| 29.1.2021