Trinkbornschule / Rödermark

Corona-Test im 4. Jahrgang negativ - Unterricht geht weiter

Nach gut vier Tagen erreichte uns heute Nachmittag endlich die gute Nachricht, dass der Corona-Test des Kindes aus der Klasse 4e negativ ausgefallen ist.

Der Unterricht in den betroffenen Klassen des vierten Jahrgangs kann am Montag (02.11.) wieder aufgenommen werden.

Aufgrund von aufgetretenen Missverständnissen weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass nur das Gesundheitsamt Anordnungen für Corona-Tests und Quarantäne-Maßnahmen treffen kann. Die Schule hat dazu weder die Sachkompetenz noch die Berechtigung.

Wir haben Verständnis für alle Unsicherheiten und Ängste, die durch die derzeitige Situation bei allen Beteiligten bestehen. Die Schulleitung steht mit dem Vorsitzenden des Schulelternbeirats in engem Kontakt und Austausch, um gemeinsam das bestmögliche aus der Situation zu machen. Kommunikation ist gerade jetzt sehr wichtig, allerdings muss sie aufgrund der hohen Belastungen aller Beteiligten gut strukturiert sein. Sehr dankbar sind wir daher besonders allen Klassenelternbeiräten, die Fragen und Rückmeldungen von Eltern aus ihren Klassen bearbeiten, bündeln und weitergeben. DANKE für Ihre wertvolle ehrenamtliche Tätigkeit!

Wir glauben daran, dass wir die Krise am besten bewältigen, wenn wir alle zusammenhalten, uns gegenseitig gut informieren und einander unterstützen, so gut es eben geht.

| 30.10.2020