Trinkbornschule / Rödermark

Wichtige Info für Reiserückkehrer aus dem Ausland

Dieser Beitrag ist abgelaufen: Sept. 13, 2020, midnight

Das Staatliche Schulamt Offenbach informiert über die rechtlichen Regelungen, falls Familien Ihren Urlaub im Ausland verbracht haben:

Derzeit nimmt die Zahl der Corona-Infektionen in der Region zu. Als Hauptursache für die hohen Fallzahlen gelten derzeit Reiserückkehrer, insbesondere aus Staaten und Regionen, die vom Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft werden. Viele Menschen bringen das Virus demnach aus dem Sommerurlaub zurück nach Hause.

Zu Beginn des Schuljahres soll sichergestellt werden, dass möglichst kein Kind mit einer Infektion zur Schule kommt und unbeabsichtigt andere Kinder oder die Lehrkräfte ansteckt.

Wer aus einem Risikogebiet nach Deutschland einreist, muss sich

  1. umgehend beim Gesundheitsamt melden: 06074/8180-2222; E-Mail: reise-corona@kreis-offenbach.de
  2. testen lassen (Mund-Nase-Abstrich für alle Reisenden bis höchstens 72 Stunden nach Einreise)
  3. in eine 14-tägige Quarantäne begeben (sofern kein aktueller negativer Test vorliegt)

Mögliche Strafen gemäß Infektionsschutzgesetz sind:

  • Meldepflicht nicht beachtet: 25.000 Euro
  • Quarantäne nicht eingehalten: 25.000 Euro
  • beides zusammen: 50.000 Euro

Eine aktuelle Auflistung der Risikogebiete (Stand 12.08.2020) gibt es hier.

| 14.8.2020