Trinkbornschule / Rödermark

NUR NOTBETREUUNG AN DER TBS

Dieser Beitrag ist abgelaufen: April 13, 2020, midnight

Liebe Eltern der Trinkbornschule,

wie Sie bereits wissen, findet bis zu den Osterferien kein Unterricht mehr statt.

Die meisten Kinder haben die wichtigsten Materialien bereits am Freitag mit nach Hause genommen. Am Montag, 16.03.20, können zwischen 8 und 9 Uhr noch Materialien abgeholt werden. Was für die nächsten drei Wochen benötigt wird, teilt die Klassenlehrkraft gesondert mit.

Es wird ab Montag eine Notbetreuung geben. Es gibt Berufsgruppen, die ganz strikt von der Landesregierung (s.u.) vorgegeben sind, die an ihrem Arbeitsplatz unabkömmlich sind. Wenn nun beide Elternteile einen dieser Berufe ausüben und keine Möglichkeit der Betreuung finden, haben sie ein Anrecht auf diesen Platz. Sonst nicht. Ziel ist es, die Personengruppe in der Schule möglichst gering zu halten.

Für diese Notbetreuung ist die Anmeldung bis spätestens Montag um 8 Uhr unter dieser Mailadresse notwendig: notbetreuung@trinkbornschule.de

Geben Sie bitte neben dem Namen und der Klasse Ihres Kindes auch an, ob es über die Schulzeit hinaus an der Notbetreuung der Schulkindbetreuung teilnehmen muss (dies gilt natürlich nur für Kinder, die auch bei der Betreuung angemeldet sind). Zum Nachweis für das Anrecht auf die Notbetreuung werden die Kinder am Montag ein Formular mit nach Hause bekommen.

Wir hoffen, dass diese drastischen Maßnahmen erfolgreich sind und die Verbreitung des Virus‘ eingedämmt werden kann und uns Schlimmeres erspart bleibt.

Mit freundlichen Grüßen und den besten Wünschen für die Gesundheit

Stefan Wesselmann

Schulleiter

 

Die Berufsgruppen, für deren Kinder eine Notbetreuung in Frage kommt, finden Sie unter: https://kultusministerium.hessen.de/sites/default/files/media/hkm/anlage.pdf

| 14.3.2020